Bombshell

Bombshell - Wild BunchRoger Ailes war ein Schwergewicht, sowohl körperlich als auch medial und politisch. Er gründete einst den erzkonservativen Nachrichtensender Fox News, der in den USA so viele Zuschauer*innen erreicht wie kein anderer und Donald Trump ins Präsidentenamt verhalf. Ailes selbst benahm sich offenbar so, wie man es von einem Unterstützer eines misogynen Politikers erwarten darf: Er belästigte Mitarbeiterinnen sexuell und verlangte Blowjobs für Jobs in seinem Sender. In Bombshell geht es um jene Tage, in denen die Betroffenen ihn stürzten, indem sie seine größte Waffe gegen ihn verwendeten: die Öffentlichkeit. Überzeugend sind vor allem die Hauptdarstellerinnen Charlize Theron, Nicole Kidman und Margot Robbie. Darüber hinaus ist es die Thematik selbst, die dafür sorgt, dass der Film als wütende Anklage gegen Ailes und ein von widerlichen Männern beherrschtes System funktioniert. Übrigens: 2018 führte Buzzfeed eine Umfrage unter deutschen Journalistinnen durch – 80 Frauen gaben an, während ihrer Arbeit sexuell belästigt worden zu sein.

Filmplakat: Wild Bunch