Neustarts (03/14): What the Fuck?

Die Kino-Neustarts vom 16. Januar 2014

Freunde, Familie, Arbeit – das alles muss nun wohl für eine Woche ruhen. Diesen Donnerstag startet unfassbar viel Qualität im Kino. Der kleinste gemeinsame Nenner ist dabei wohl das Wort “extrem”. The Wolf of Wall Street zelebriert den Exzess mit Drogen, Geld und Nutten von der ersten bis zur 180. Minute. 12 Years a Slave ist eine nicht enden wollende Aneinanderreihung von menschlichen Grausamkeiten. Und auch A Touch of Sin und Crulic versprechen alles andere als leichte Kost. Ein bisschen Entspannung bietet da wohl nur die Provinz-Tragikomödie Nebraska, die inmitten des sonstigen Irrsinns fast ein wenig untergeht.

 

12 Years a Slave

USA 2013, 135 Minuten, FSK 12

Regie: Steve McQueen

Unerbittliches Sklavereidrama mit Starbesetzung.

IMDb: 83 / Rotten Tomatoes: 96 / Metacritic: 97

 

A Touch of Sin

China/Japan 2013, 130 Minuten, FSK 16, OmU

Regie: Jia Zhangke

Gewalt und soziales Gefälle in China.

IMDb: 73 / Rotten Tomatoes: 92 / Metacritic: 76

 

Crulic – Weg ins Jenseits

Rumänien/Polen 2011, 73 Minuten, FSK 16, OmU

Regie: Anca Damian

Ein selbstmörderischer Hungerstreik eines zu Unrecht in Polen inhaftierten Rumänen, im Gewand eines Animationsfilms.

IMDb: 77

 

Fünf Freunde 3

Deutschland 2013, 95 Minuten, FSK 0

Regie: Mike Marzuk

Hund hilft Kindern bei der Schatzsuche in Thailand.

IMDb: 63

 

Nebraska

USA 2013, 115 Minuten, FSK 6

Regie: Alexander Payne

Melancholisch-skurrile Reise durch die USA; in Schwarz-Weiß und von Alexander Payne (About Schmidt, Sideways, The Descendents). Bruce Dern wurde in Cannes als bester Darsteller geehrt.

IMDb: 79 / Rotten Tomatoes: 92 / Metacritic: 86

 

Nicht mein Tag

Deutschland 2014, 115 Minuten, FSK 12

Regie: Peter Thorwarth

Bürohengst Axel Stein und Geiselnehmer Moritz Bleibtreu machen derbe einen drauf.

IMDb: 72

 

The Wolf of Wall Street

USA 2013, 180 Minuten, FSK 16

Regie: Martin Scorsese

More is never enough – drei Stunden Exzess an der Wall Street.

IMDb: 85 / Rotten Tomatoes: 77 / Metacritic: 75

 

Außerdem starten die Dokumentationen Das radikal Böse (WW2), Tardi – Schwarz auf Weiß (Comic-Künstler) und Über das Meer (DDR-Flucht).

Beitragsbild: Nebraska (Paramount)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>