Neustarts (10/14): Staraufgebot (fast) ohne Ende

Die Kino-Neustarts vom 6. März 2014

Woche 1 nach den Oscars. Eine Woche, in der bekannte deutsche Regisseure (Detlev Buck, Doris Dörrie) und zahlreiche Schauspielergrößen im Mittelpunkt stehen. So trifft man in Saving Mr. Banks auf Emma Thompson und Tom Hanks (beide zweifache Oscar-Gewinner), in Im August in Osage County auf Julia Roberts, Chris Cooper (je 1 Oscar) und Meryl Streep (3 Oscars) sowie in Grand Budapest Hotel auf.. ach.. dazu später mehr. Nach zwei Wochen ganz ohne Dokus gibt’s diesmal übrigens gleich sechs an der Zahl. Mit der 300-Fortsetzung Rise of an Empire startet zudem der erste FSK-18-Film des Jahres.

 

300: Rise of an Empire

USA 2013, 102 Minuten, FSK 18 (uncut)

Regie: Noam Murro

Eine rachsüchtige Eva Green führt die Perser in die Seeschlacht gegen Athen.

IMDb: 71 / Rotten Tomatoes: 43 / Metacritic: 47

 

A Floresta de Jonathas

Brasilien 2012, 101 Minuten, FSK 12, OmU

Regie: Sergio Andrade

Verloren im Urwald.

IMDb: 62

 

Alles inklusive

Deutschland 2013, 123 Minuten, FSK 12

Regie: Doris Dörrie

Neben anderen spielt ein gehbehinderter Therapeut namens Dr. Freud (ein Hund) eine Rolle.

IMDb: 72

 

Bibi & Tina – Der Film

Deutschland 2013, 101 Minuten, FSK 0

Regie: Detlev Buck

Hände weg von MississippiSocke. Mit Bibi Blocksberg.

IMDb: 74

 

Der Tropfen – Ein Roadmovie

Deutschland 2013, 113 Minuten, FSK 12

Hartz-IV-Empfänger plant Bombenanschlag und fährt mitm Moped nach Berlin.

IMDb: -

 

Grand Budapest Hotel

USA / Deutschland 2014, 100 Minuten, FSK unbekannt

Regie: Wes Anderson

Die alle auf einem Foto und das Oscar-Selfie könnte einpacken: Ralph Fiennes! F. Murray Abraham! Mathieu Amalric! Adrien Brody! Willem Dafoe! Jeff Goldblum! Harvey Keitel! Jude Law! Bill Murray! Edward Norton! Saoirse Ronan! Jason Schwartzman! Léa Seydoux! Tilda Swinton! Tom Wilkinson! Owen Wilson!

IMDb: 84 / Rotten Tomatoes: 89 / Metacritic: 86

 

Im August in Osage County

USA 2013, 121 Minuten, FSK 12

Regie: John Wells

Eine Familienzusammenkunft gerät außer Kontrolle.

IMDb: 74 / Rotten Tomatoes: 64 / Metacritic: 58

 

Saving Mr. Banks

USA / Großbritannien / Australien 2013, 126 Minuten, FSK 0

Regie: John Lee Hancock

Walt Disney meets P.L. Travers.

IMDb: 77 / Rotten Tomatoes: 80 / Metacritic: 65

 

Außerdem starten die Dokumentationen Alles was wir wollen, Beltracchi – Die Kunst der Fälschung, Hêvî – Hoffnung, La Deutsche Vita, Mitgift – Ostdeutschland im Wandel und Verbotene Filme.

Beitragsbild: Grand Budapest Hotel (20th Century Fox)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>